mura-drava Služba vlade za samoupravo in regionalno politiko
Für Neugierige

Für Neugierige

Ein Familienausflug mit dem Fahrrad durch die unberührte Natur an Mur und Drau bedeutet neben Bewegung an der frischen Luft und dem Kennenlernen von Natur- und Kulturbesonderheiten auch viel gemeinsam erlebte Zeit.
 

Das Radfahren, das vor allem durch die ebenen Teile führt, wird kleine Mitfahrer nicht überfordern, zugleich wird es wegen der zahlreichen natürlichen und kulturellen Besonderheiten für sie außerordentlich interessant und lehrreich sein. Bestimmt werden sie Sie mit Fragen überhäufen, auf die Sie mit der Hilfe der freundlichen Einheimischen die richtigen Antworten zu finden versuchen.

Länge der Tour Dauer der Tour Höhenunterschied Schwierigkeitsgrad: mittel

Etappe 1

Šratovci – Boračeva – Radenci – Petanjci – Sodišinci – Sicheldorf

Ganz besonders interessant:
In der Radenska-Abfüllanlage in Radenci kann man einen Termin zur Besichtigung der heutigen Abfüllmethode von Mineralwasser vereinbaren.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

Etappe 2

Sicheldorf – Sodišinci – Murski Petrovci – Radenci

Ganz besonders interessant:
Der Garten der Erinnerungen und Kameradschaft in Petanjci verfügt über mehr als 500 Baumschulen und ist ein besonders interessanter Teil des Verbandes der Botanischen Gärten und Baumschulen Sloweniens.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

Etappe 3

Radenci – Turjanci – Hrastje – Mota – Vučja vas – Veržej – Banovci

Ganz besonders interessant:
Im Imkermuseum in Krapje können Sie Honigschleudern besichtigen, Handraucher, Wachspressen, einen über 300 Jahre alten Bienenstock aus einer Baumhöhle, einen 1884 hergestellten Bienenkorb, Pilze für das Räuchern der Bienen, ein Modell für die Herstellung einer Mittelwand, Körbe zum Einfangen von Bienen aus Bäumen, wenn sie schwärmen, diverse Literatur über die Imkerei, Mutterstöcke und viele andere interessante Imkerhilfsmittel.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

LANDKARTEN