mura-drava Služba vlade za samoupravo in regionalno politiko
Wasser und Luft

Wasser und Luft

Schon in der Römerzeit war die Heilwirkung des Thermalwassers in diesem Gebiet wohlbekannt. Aber auch heute lindert das Wasser aus den Thermalquellen bei den Menschen zahlreiche Gesundheitsprobleme, zugleich wirkt es positiv auf das Allgemeinbefinden. Die Radwege, die in ihrer unmittelbaren Nähe entlangführen, bieten Ihnen eine ausgezeichnete Gelegenheit, den Radweg in Richtung eines der Thermalzentren zu verlassen und diese Gaben der Natur zu nutzen.

Das mehr oder weniger anstrengende Radfahren durch die nahen Weinberge können Sie mit dem Besuch eines Schwimmbads, einer Sauna oder mit einer Massage beschließen und den Tag völlig entspannt beenden. Sie haben die Wahl, bestimmt werden Sie in dem reichhaltigen Angebot das Richtige für sich finden.

Länge der Tour Dauer der Tour Höhenunterschied Schwierigkeitsgrad: mittel

Etappe 1

Cmurek – Apače – Gornja Radgona – Radenci

Ganz besonders interessant:
Radenci ist berühmt für seine über hundertjährige Tradition des Bädertourismus und für sein günstiges Klima, es gibt nämlich mehr als 250 Sonnentage im Jahr.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

Etappe 2

Radenci – Petanjci – Tišina – Gradišče – Murski Črnci – Krog – Bakovci – Dokležovje – Ižakovci – Banovci

Ganz besonders interessant:
In dem Ort Veržej befindet sich die Babič-Mühle, die einzige schwimmende pannonische Mühle in Slowenien. Die Mühle erfüllt ihre Funktion des Getreidemahlens, zugleich ist sie aber auch ein beliebter Ausflugspunkt für Touristen.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

Etappe 3

Banovci – Razkrižje – Sv. Martin na Muri – Mursko Središče – Lendava

Ganz besonders interessant:
Bei der Ivan-Quelle und in ihrer Umgebung entlang der Ščavnica haben Fachleute für Radiästhesie und Bioenergetik ganze 22 Orte gefunden, die das menschliche Wohlbefinden günstig beeinflussen. Schon nach kurzem Aufenthalt an einem solchen Ort lösen sich Blockaden und der Energiefluss im Körper normalisiert sich.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

Etappe 4

Lendava – Mala Polana – Velika Polana – Hotiza – Marof – Sv. Martin na Muri – Gornji Koncovčak – Toplice Sv. Martin

Ganz besonders interessant:
Das Thermalbad St. Martin ist schon seit 1911, als an diesem Ort nach Erdöl gesucht wurde, für sein reichhaltiges Thermalwasser bekannt.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

Etappe 5

Toplice Sv. Martin – Štrigova – Razkrižje – Gornja Bistrica – Melinci – Ižakovci – Banovci

Ganz besonders interessant:
In Banovci stehen dem Besucher sogar zwei Arten von Thermomineralwasser aus verschiedenen Bohrungen zur Verfügung. Sie unterscheiden sich in der Temperatur und in der Zusammensetzung und damit auch in der Wirkung. Die eine Wasserquelle ist reicher an Paraffinstoffen, die andere an CO2, das neben einer reichen Saturierung mit Mineralien die Grundlage für das Heilungsverfahren bei verschiedenen Krankheiten ist.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

Etappe 6

Banovci – Hrastje-Mota – Kapelski vrh – Radenski vrh – Črešnjevci – Gornja Radgona – Radenci

Ganz besonders interessant:
In Šratovci befindet sich die Quelle von Šratovci. Zwischen Feldern und Wiesen, am Waldrand, entspringt natürliches Mineralwasser, das man auch probieren kann.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

LANDKARTEN